Allgemein

Ausgelassene Stimmung beim diesjährigen Schulfest

Am vergangenen Wochenende trafen sich Schüler, Eltern, Großeltern, Bekannte, Lehrer und Ehemalige zum Schulfest der Grundschule Bexhövede. Bei traumhaftem Wetter konnte sowohl drinnen als auch draußen an verschiedensten Stationen geschlemmt oder gespielt werden. Die Eltern und Schüler der Klassen hatten tolle Ideen, sodass die Kinder nach gemeinsamem Beginn durch die Schulleitung und dem Singen unseres Grundschulsongs los liefen, um die jeweiligen Stationen auszuprobieren.

Im inneren Teil des Schulgebäudes durfte man es sich bei einer riesigen Auswahl an Kuchen und heißem Kaffee bequem machen und dem Trubel draußen ein wenig entfliehen. Während die Erwachsenen den Kaffee genossen, konnten sich die Kinder an der Saftbar eine Saftschorle von ehemaligen Schülern der Schule mixen lassen. Neben dem kulinarischen Angebot schminkten Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse professionell Kinder, sodass wir viele Katzen, Tiger oder Einhörner danach auf dem Schulfest beobachten konnten. Außerdem konnte man sich in Listen zur Vorbestellung unserer neuen Schulcappys eintragen lassen. Wir hoffen, dass wir diese schnellstmöglich erhalten und an die Kinder weitergeben dürfen.
Während man sich drinnen also den Sonnenstrahlen entzog, herrschte draußen buntes Treiben. An der Buttonmaschine wurden coole Grundschule Bexhövede Buttons erstellt. Auch auf dem Kreidebild daneben verewigten sich viele Kinder mit Namen oder Bildern. Viel Freude bereitete den Kindern auch das Sackhüpfen, Leitergolf oder die Kistenstaffel. Seine Koordination und Geschicklichkeit konnte man bei der Jonglierstation unter Beweis stellen. Hier wurden verschiedenste Materialien angeboten und wichtige Tipps gegeben, um das Jonglieren zu lernen. Auch das Torwandschießen und der Wasser-Tisch-Fußball machten viel Spaß. Ein Highlight war die Feuerwehrstation. Hier mussten die Kinder zeigen, ob in ihnen ein Feuerwehrmann oder -frau schlummert, indem sie Flammen in einem brennenden Haus löschen mussten. An der Wurfmaschine konnte man seine Zielsicherheit im Umgang mit einem Tennisball zeigen. Fahrzeuge, Stelzen, Bälle, Seile und vieles mehr wurden am geöffnetem Spielehaus ausgeliehen und ausprobiert.
Am Ende des Tages gingen alle nach schönen Gesprächen und viel Spaß mit einem freudestrahlenden Gesicht nach Hause, denn wie Humboldt sagte: „Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, welche dem Leben seinen Wert geben“.
In diesem Sinne freuen wir uns schon auf das nächste Schulfest.

Wir möchten uns bei allen helfenden Eltern, Kindern und Ehemaligen, ohne die das Schulfest nicht möglich gewesen wäre, bedanken. Vielen, vielen Dank!